Donnerstag, September 04, 2014

In eigener Sache

Ich bin ja immer wieder am Überlegen, ob ich dem Blog hier mal ein neues Layout spendieren soll, so zum bald 10jährigen Blogjubiläum, wäre ja vielleicht mal was. Andererseits mag ich das Layout eigentlich sehr gerne, es sieht auch in gedruckter Form in meinem jährlichen Blogbuch (note to myself: checken, wann ich das diesjährige drucken lassen muss) gut aus, ein neues Headerbild, das wäre schon mal wieder schick, aber sonst? Ich frage mich dann ja auch manchmal, wer das Blog denn überhaupt noch vor Ort, d.h. nicht via Feedreader liest. Ich zB lese Blogs wirklich nur noch via Feedreader und finde es ja schon nervig, wenn dann im Feed nicht der ganze Artikel auftaucht, sondern nur so ein Teaserchen und man dann trotzdem noch mal draufklicken muss. Mir selber sind Klickzahlen ja nun wirklich wurscht und deshalb dürfen Sie gerne sämtliche Artikel in aller epischer Breite im Feedreader lesen.
Deshalb (und weil ich ja mit Brille Adleraugen habe und wirklich gut sehe und zB auch am Kindle eine sehr kleine Schrift als Standardschrift eingestellt habe) nerven mich die immer mal wieder auftauchenden Kommentare „Stell doch mal deine Schrift grösser, ich kann das nicht lesen“. Wenn sie dann noch so hingerotzt unhöflich ungeschickt formuliert sind, wie der unter dem letzten Blogpost, dann bin ich innerlich auf 180 und denke mir „So, jetzt erst recht nicht.“
Das wundert Sie jetzt vielleicht und Sie glauben, dass sich Ihre Augen seit gestern dann aber rapide verbessert haben müssen (oder Sie lesen das hier via Feedreader und wundern sich gar nicht), aber ja (oder auch: nein, nix besser mit Ihren Augen), ich habe die Schrift jetzt doch grösser gestellt. Und zwar explizit NICHT für die Kommentatorin von gestern (Ich empfehle die Anschaffung einer Maus mit Scrollrad, eines Gerätes mit Touchpad, eines Smartphones oder Tablets oder aber mit Permanentmarker einen Pfeil auf die Stelle der Zoom-Funktion im Browser-Fenster zu malen), sondern für alle meine freundlichen Twitter-Kollegen, die mir heute einen Hang zur „Winzelschrift“ attestierten, als ich mir dort entnervt Luft machte. Und auch, weil sie mir gesagt haben, wo ich trotz scheinbarer „normal“ und „standard“-Einstellungen wohl vor langer Zeit mal in den Einstellungen rumgepfuscht hatte.

Jetzt also hier der sozusagen Relaunch in der Schriftgrösse für Leseanfänger. Oder so ;-).

Kommentare:

Evi hat gesagt…

Hallo ich technisches Wildschwein lese direkt. Und ja, die Schrift fand ich auch klein und bitte alles so lassen wie es ist. Ich mag keine Veränderungen

Frau Miest hat gesagt…

Die Frau mit der Altersweitsichtigkeit dankt - und ja, ich lese immer direkt im Blog, nicht nur hier. (Auch wenn ich jetzt kein Problem mit dem Zoomen hatte).

Elisabeth hat gesagt…

Es freut mich sehr, dass die Schrift jetzt größer ist. Dankeschön.

UK hat gesagt…

Ich fände es schön, wenn die langen Texte durch entsprechende Absätze getrennt werden würden, und nicht nur durch Zeilenwechsel, wie jetzt.

Das wäre dann für mich besser lesbar, glaube ich.

Ich nutze Feedly.

Julia hat gesagt…

Zur Schrift sag ich mal nix.....ich fand es vorher wie nachher gut :-) wie generell die tägliche Dosis Brüllen....Respekt! Aber: Ich wäre sehr, sehr dankbar, wenn Sie mal kurz was zum "Blog als Buch drucken..." schreiben könnten. Manuell oder mittels Anbieter? Ich fand nur blog2print und das stellt mich nicht wirklich zufrieden.....ich such mir noch nen Wolf und wäre deshalb über jeden Hinweis zu ....wie, was und wo.....sehr dankbar!

sabigleinchen hat gesagt…

Da kannst du jetzt schon rummeckern, aber ich fand die Schrift auch sehr klein ;). Klar kann ich sie vergrössern, aber dein Blog war der einzige mit so kleiner Schrift :D. Da ich aber mit Brille auch wie ein Adler sehe, gings schon ;), ich hab jedenfalls nie rumgenörgelt :).
Ich finde das Headerbild immer noch sehr cool, ich glaub ich würde es vermissen...

sabigleinchen hat gesagt…

Ah ja, ich lese auch immer direkt im Blog :)

Irene hat gesagt…

Was ist ein Feedreader? ;-)
Ich habe einfach meistens ctrl + benutzt (und hinterher ctrl -)

Nadine hat gesagt…

Hm, ich lese auch alle Blogs im Blog. Die Schrift war zwar klein, fand ich aber vom Layout besser als jetzt (evtl. Blocksatz und Absätze?) und hat mich jetzt auch nicht gestört, hab ich mir halt vergrößert. Ansonsten freu ich mich, jeden Abend nochmal kurz hier rein zu schauen und immer einen neuen Eintrag lesen zu dürfen.
Viele Grüße,
Nadine

Anonym hat gesagt…

Ich bin begeistert - ich bin ja auch blind wie ein Maulwurf und hab' mir (am Macbook) immer (dank "Zoom-in-Funktion" einfach die Schrift vergrößert. Aber so gefällt's mir viel besser. Den Rest kannst Du aber gerne so lassen ;).

LG
Bianka

Cornelia Freitag hat gesagt…

Jetzt habe ich heute extra mal auf den Blog direkt geklickt.
Denn ich lese auch nur im Feedreader und so wäre es mir gar nicht aufgefallen.

Jetzt ist die Schrift ja wirklich groß

und noch als Tipp an alle Maulwürfe: mit strg und + wird die Ansicht jeder Webseite leseangenehm.

Vor allem finde ich es toll, dass hier jeden Tag ein toller Artikel erscheint. Bitte weiter so.
Ganz liebe Grüße

Lena hat gesagt…

Ehrlich gesagt,fand ich die Schrift auch immer sehr klein,aber nachdem ich einmal mitbekommenm haben, wie Sie eine angepampt haben,die das mal angesprochen hat, habe ich mir das gespart.

Eigentlich hätte ich von Ihnen besser strukturierte Texte sprich mit Absätzen erwartet. Aber ich denke,da kassiert man die gleiche pampige Antwort. So what.

Das Bild würde ich auch vermissen,denn ich denke,dass Sie das auszeichnet,die Balance.

VG

Anonym hat gesagt…

Ich lese auch im Blog - und ich Technikamateur wüßte auch gar nicht, wie das ander geht...
Die Schrift fand ich auch klein, aber sooo technisch unbegabt, dass ich sie nicht größer machen konnte, bin ich dann doch nicht...
Lg Jonna

Seifenfrau R hat gesagt…

Danke für die Schriftvergrößerung!

Sigrid hat gesagt…

Da ich grundsätzlich im Feedreader lese, hat mich die Schriftgröße nicht gestört.
Aber dass hier jetzt noch Vorschläge zur Textgestaltung unterbreitet werden, finde ich .. naja.
Klar liest sich ein Text mit Absetzen besser, aber hier muss ja niemand lesen. Es schreibt sich einfach schneller.
Ich finde ide Bilder einfach genial, aber vielleicht fällt dem Hübschen ja was ähnlich gutes ein.
Ansonsten passt das Layout zu dem Bild, dass ich von Ihnen im Kopf habe. ;-)

Anonym hat gesagt…

Danke! Ich lese Ihren Blog wirklich gern (nicht mal via feed!) und weil ich krankheitsbedingt Augenprobleme habe, bin ich jetzt wirklich sehr dankbar, dass ich den Blog problemlos lesen kann.
Alles andere finde ich aber nicht optimierungsbedürftig.
Ich lese Sie gern!

Anonym hat gesagt…

Die Schrift war in der Tat sehr klein. Jetzt ist es viel angenehmer. Vielen Dank.
Ich wollte das auch schon mal anmerken, war mir hier aber nie sicher, wie es formuliert sein müsste, damit es als Anregung und nicht als Kritik aufgenommen wird.

keinhölzchen hat gesagt…

Ich dachte mir doch gleich, dass irgendetwas anders ist, aber ohne die Erwähnung der Schriftgröße hätte ich wohl noch etwas gebraucht ...
Ich lese fast täglich und sehr gern immer direkt im Blog (Feedreader, was ist das?!?), und Tipps zum Druck des Blogs fände ich ebenfalls spannend.
Viele Grüße
Petra

Christine (Unterallgäu) hat gesagt…

Hallo, lese den Blog am PC oder Tablet. Weiß gar nicht was ein Feedreader ist. Die Schrift habe ich vor einiger Zeit selber vergrößert (weiß leider nicht mehr wie man das macht) Lese sehr gerne diesen Blog :-))
Selber schreibe ich keinen.
Liebe Grüßle Christine aus dem Unterallgäu ;-))

Graugrüngelb hat gesagt…

Huch, plötzlich so groß. Ich habe irgendwann mal für dieses Blog den Zoom-Faktor auf über 100% gestellt und Firefox merkt sich das offenbar seitenweise. Daher war ich heute überrascht, dass es nun ungewöhnlich groß war. Ich lese eiegntlich die meisten Blog direkt im Blog mit Feedreadern werde ich nicht so recht warm.

Mir gefällt das Design, so wie es ist. Und das Thema Blogbuch muss ich auch mal wieder angehen. Feedfabrik scheint ja leider nicht wieder auferstanden zu sein, ich wäre also auch an guten Anbietern interessiert. (Und daran, ob dann auch Bilder und Kommentare ordentlich im Buch landen, denn scheint es große Unterschiede zu geben. OK, auf Kommentare kann man verzichten, aber auf externe (Flickr-)Bilder möchte ich nicht verzichten.

Anonym hat gesagt…

Liebe Frau Brüllen,
Ich lese Ihren Blog gerne und direkt im Blog. Über Feedreader lese ich bisher gar nichts.
Als kurzsichtige Brillenträgerin zoome ich mir sowieso alles Maulwurf-Bedarf zurecht.
Nehmen Sie es sich nicht so zu Herzen. Da verpufft nur unnötig Energie. Wem es hier nicht gefällt, kann ja woanders lesen.
Herzliche Grüße
Eva

Anonym hat gesagt…

Apfel- Apfel- Apfel- Apfel-

Grüße vom Adlerauge ohne Brille!

(Ich habe das Gefühl ich lese schneller in kleiner Schrift)

dunski hat gesagt…

Obwohl ich dafür berüchtigt bin, immer alles viel zu gross zu schreiben (Papierverschleiss), weil ich einfach nicht mehr gut sehe (aaahaaalt), wäre mir a) niemals aufgefallen, dass deine Schrift kleiner als anderswo wäre b) lese ich eh zuerst alles im feedreader und c) geht mich das Layout eines Blogs doch rein gaar nichts an!
Darum wollte ich das Geplänkel hier erst gar nicht kommentieren, aber vielleicht tut's ja gut, zu hören, dass Deine Texte in klein und ohne Absätze genau zusammen passen: sharp, smart and hilariously funny.
Danke für die täglichen Einblicke.

Frau Haselmayer hat gesagt…

Na, toll, jetzt ist ja alles zu groß hier! Ich hab doch bei Ihrem Blog die Schriftgröße dauerhaft auf 125% gestellt und jetzt passt's nicht mehr! Menno! ;-)

Anna hat gesagt…

Mit der größeren Schrift haben Sie scheinbar viele Leser glücklich gemacht, die Kommentare sind ja herrlich! Ich allerdings bin seit Jahren Feed-Leser via Bloglovin und bekomme von daher von all dem gar nichts mit. Das wollte ich nur zur Statistik beitragen.