Montag, April 14, 2014

Satt, warm und trocken

Ich finde es ja grossartig, die eigenen Charakterzüge in den Kindern wiederzufinden. Bei Little Q. zB das Allesvorausplanen und Sichumallesgedankenundsorgenmachen. Wenn ich dem grossen Kümmerer dann sage: "Ach, Du, Du musst dich nicht um alles kümmern, lass doch mal was auf dich zukommen, wir schauen schon, dass das klappt!", dann sage ich das auch ein bisschen zu mir selber.
Bei Little L. sehe ich hingegen den klingonischen Teil meines Wesens, das "Ich will das nicht lernen, ich will das können, und wenn ich es jetzt nicht sofort kann, dann will ich es gar nicht können" und, bei Hunger und Übermüdung (wie bei mir) besonders ausgeprägt, sagen wir es freundlich, dem Anlass nicht ganz angemessene Unmutsäusserungen. Und nein, ich bin dann nicht tief getroffen, wenn mich der kleine hungrige Wutbolzen anbrüllt "UND JETZT HÖR AUF, MICH ZU STREICHELN UND SO NETT ZU REDEN; ES IST GRAD ALLES SCHEISSE! NETT REDEN IST BLÖD UND STREICHELN IST BLÖD UND NIEMAND SOLL MICH ANFASSEN UND NETT MIT MIR REDEN!" Ich muss dann zwar auch an mich halten, nicht zu lachen, aber wer selber schon mal vor lauter Hunger und Ungerechtigkeit und überhaupt aus guten Gründen SO FURCHTBAR WÜTEND war, der weiss: wehe dem, der lacht. Also. Ich versuche dann manchmal, einen Keks oder was zu trinken anzubieten und wenn ich Glück habe, wird das auch angenommen und man grummelt langsam aus, wenn nicht, merke ich das auch recht schnell: "UND IMMER MUSS NUR ICH EINEN KEKS ESSEN UND WAS TRINKEN; AM BESTEN NOCH WARMES WASSER; ICH HASSE WARMES WASSER UND KEKSE MOCHTE ICH NOCH NIE; NIE WIEDER WILL ICH ÜBERHAUPT IRGENDWAS ESSEN UND TRINKEN!"
Ich weiss, das klingt jetzt so, als würde ich die Nöte und Probleme meines Kindes nicht ernst nehmen, wenn ich mit "Willstenenkeks?" reagiere, aber ich kenne mich selber, und nie ist die Welt so ungerecht und alle anderen Leute so schrecklich lahm und inkompetent und niemand denkt mit und mit was für Flachpfeifen muss ich mich überhaupt rumschlagen, wie kurz vor dem Moment, wo der Mann mit ganz sanfter Stimme sagt "Schatz, hier, eine Breze."
(Und jetzt seien Sie mal ehrlich: ist das nicht auch irgendwie cool, auf "Little L., zum Parkplatz geht es da rechts. Rechts ist die andere Seite!" mit "DAS IST SO UNFAIR. NIE SAGT IHR, DASS RECHTS DA IST, WO ICH HINWILL, IMMER NUR DA, WO DER Q. HINGEHT. DEN HABT IHR EH VIEL LIEBER UND ZU MIR SAGT IHR, ICH SOLL DANN HALT ZU FUSS HEIMGEHEN. DABEI HASSE ICH ZU FUSS HEIMGEHEN, IHR KÖNNT SELBER ALLE ZU FUSS HEIMGEHEN, ICH GEH JETZT MEIN EIGENES RECHTS, DANN KÖNNT IHR MAL SCHAUEN, WER EHER DAHEIM IST, ICH FAHR NÄMLICH ALLEIN UND IHR KÖNNT ZU FUSS GEHEN UND SAGT NICHT: CHILL MAL, CHILLEN IST SAUBLÖD, ICH CHILL NIE WIEDER, NUR BLÖDKÖPFE CHILLEN UND ICH BIN KEIN BLÖDKOPF; IHR SEID BLÖDKÖPFE!" zu antworten, ohne ein einziges Mal Luft zu holen oder nachzudenken? Ich würde auch manchmal gerne so antworten, wenn die Welt mal wieder ganz ungerecht und der Kohlehydratspeicher leer ist.)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schoki,sag ich, von der guten Sorte und jetzt sofort! Wundervoller Text!Sunni

Irene hat gesagt…

Wieso seh ich grad die Snickers-Werbung mit der Diva vor mir? Bloss ist die auf einmal klein und blond und niedlich :-)

Anonym hat gesagt…

Vor lachen fast aus dem Bett gefallen!! :)

Pamela {enemenemeins} hat gesagt…

Mahahaha, genau mein Ding. Wehe ich bin hungrig – da werde ich zum Tier. Ernsthaft, mein Mann hat in diesen Momenten Angst vor mir und die Kinder verkrümmeln sich schneller als man gucken kann. Denkwürdig auch auf der Hochzeitsreise. Florenz wird für mich immer der Inbegriff des Unterzuckers sein.

Und verstehen können das nur die Menschen die selbst drunter leiden. Virtuell schmeiß ich also mal die Hand zum »High Five«.

Liebe Grüße und einen schönen Abend!
Pamela

littlebinhh hat gesagt…

Habe sehr gelacht. Zumal hier genauso einer ist (Fass mich nicht an. Ich will nichts essen. Ich habe nie Hunger.)

syvi25 hat gesagt…

Das passt ja... Heute morgen in der Zeitung einen Artikel über eine Untersuchung von dem Zusammenhang zwischen Hunger und Streit/Agression gelesen und jetzt extra für Sie mit der lustigen Suchanfrage "experiment streit hunger vodoo" im Netz gefunden.

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-17454-2014-04-15.html

Ist also alles wissenschaftlich belegt.

Graugrüngelb hat gesagt…

Hat Little L. schon 'nen Werbevertrag? Falls nicht, solltet ihr euch dringend an Snickers wenden: "Du bist nicht du selbst, wenn du hungrig bist".

Verena hat gesagt…

Kennen wir hier auch von unserer 5-Jährigen. Und von ihren Eltern. ;-)
Die Kindergarten-Lehrerin drückte es beim Elterngespräch so aus: "Niedrige Frustrationstoleranz bei Hunger oder Müdigkeit." :-)

Verena hat gesagt…

Kennen wir hier auch von unserer 5-Jährigen. Und von ihren Eltern. ;-)
Die Kindergarten-Lehrerin drückte es beim Elterngespräch so aus: "Niedrige Frustrationstoleranz bei Hunger oder Müdigkeit." :-)

[eigen]art hat gesagt…

Haha, Little L. ist super! :)

Eva hat gesagt…

Ich bin so sehr dankbar, dass es noch andere Menschen gibt, die bei hüngerlichen Gefühlen seeeeehr emotional reagieren.