Dienstag, Februar 11, 2014

Bettgeflüster

Gestern abend hat mir Little L. wieder einmal erzählt, wie stolz er darauf ist, dass er schon so gut alleine einkaufen kann "Besser, Mami, als der Q., obwohl der schon 8 ist."
Das stimmt, und darauf darf man auch stolz sein, allerdings finde ich, eher auf die Sache an sich, als auf das "besser als xy", wenn es sich um Geschwister handelt.
Also habe ich Little L. erklärt, dass ich auch ganz toll finde, wie er alleine einkauft, auch wenn ich doch gern mal wieder ein Wurzelbrot hätte, dass der Q. das halt nicht so gern hat, aber dass der andere Sachen toll macht, wie zB das alleine Einschlafen, als er noch deutlich jünger war als Little L..
Der (und ich auch) geniesst nämlich jeden Abend das in meinem Arm Einschlafen, wenn Little Q. sich nach der gemeinsamen Vorlesegeschichte ins Erwachsenenbett zum selber lesen verzieht. Little L. könnte zwar (meistens) allein einschlafen, aber er findet es schöner so und ich, ganz ehrlich, auch. Das ist für uns beide ein Zweiermoment, ich bin gezwungen, eine Pause in meiner Rastlosigkeit ("Ich muss noch rennen, Bauchtraining machen, bloggen, Wäschezusammenlegen, Pausenbrote schmieren") einzulegen und das Gefühl eines einschlafenden Kindes im Arm ist immer noch eines der ganz grossen.
Little L. hat mich also mit grossen Augen angeschaut und gemeint "Weisst Du, ich bemüh mich immer, extra lange wach zu bleiben, damit wir lange kuscheln können. Aber manchmal, wenn ich ganz fest müde bin, dann klappen die Augen einfach zu ..."

Kommentare:

Frische Brise hat gesagt…

hagymade hat gesagt…

..das ist wohl das schönste Kompliment vom eigenen Sohn!
LG Karin

Sabine hat gesagt…

Hachz...ist das schön!

Koala hat gesagt…

Ach, wie schön.... Vielleicht sollte ich mich einfach mal auf die wirklich wichtigen Dingen besinnen und das abendliche "ins Bett bringen" als zusätzliche Kuscheleinheit für alle betrachten :-)

Nicole hat gesagt…

Ach ist das lieb!

by Aprikaner hat gesagt…

*hachz* wie schnuffig!
Liebe Grüsse
anja