Mittwoch, Januar 22, 2014

Emma

Emma, Nov.1997 - 22. Jan 2014

Dezember 1997

November 2013

Auch wenn über 16 Jahre ein langes Hundeleben sind, auch wenn sie ein tolles Hundeleben hatte, auch wenn ich eigentlich kein Hundemensch bin, auch wenn sie am tollsten an mir fand, dass ich ihr mit dem Hübschen den besten Supersoaker-Spielkameraden der Welt angeschleppt habe, traurig bin ich heute trotzdem.


(Ach ja: und der der erste, der mit der Regenbogenbrücke kommt, den hau ich.)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh, der war aber auch ein hübscher!
(was ist eine regenbogenbrücke?)

Frische Brise hat gesagt…

Oh. Tut mir leid.
Sie ist alt geworden.

Franzi hat gesagt…

Frau Brüllen, das tut mir aus tiefstem Herzen leid.
Ob Hundemensch oder nicht - man verliert einen Freund.

Anonym hat gesagt…

Tut mir sehr leid.

Sie ähnelte im Gesicht unglaublich meiner Hündin. Zum Verwechseln (was war Emma für eine Mischung?)
Ging letztes Jahr im April.

clau*chichi hat gesagt…

Wie traurig :(

Frau Brüllen hat gesagt…

Sie war ein Mischling aus Labrador und Bernhardiner/Appenzeller Sennhund.

Sigrid hat gesagt…

Ich fühle mit Dir.

Sie war ein wunderschönes Tier

Sandkorn hat gesagt…

oh herzliches beileid, tiere sind ein familienmitglied und egal wie lange sie einen begleiten, man ist traurig wenn sie von uns gehen.

"Der Hübsche" hat gesagt…

Bye Emma.

prinny hat gesagt…

Oh je. Das tut mir sehr leid. Hab meine Luna letztes Jahr nach 13 Jahren verloren, sowas reisst einfach ein Loch...

Evi hat gesagt…

das tut mir sehr leid. Wir haben unseren Scott vor 1 1)2 Jahren verloren, inzwischen wieder einen neuen Hund, aber wir trauern trotzdem immer noch.