Mittwoch, Mai 29, 2013

Falsch verstanden

Im Moment grassiert bei uns das "ich hab was falsch verstanden und beömmel mich drüber"-Fieber. Eigentlich beömmel v.a. ich mich, egal, wer was falsch verstanden hat.
Frau .. äh ...Mutti erinnert sich vielleicht noch, dass ich jedesmal, wenn wir auf der re:publica auf den Hof gegangen sind und an dem Schild "Ab 22:00h bitte nicht mehr draussen aufhalten" vorbei kamen, köstlich amüsiert habe, weil ich jedesmal und zwar wirklich jedes einzige Mal "Ab 22°C bitte nicht mehr draussen aufhalten" gelesen habe (damals, mei, damals, da gabs ja noch Sonne....."

Heute morgen dann, in unserer grossen Abteilungsitzung, als es um die Absenzenplanung ging, hat einer unserer Ingenieure bemerkt, dass nächste Woche ein Haufen Leute (ich zB auch) nicht verfügbar wären, weil wir ja "Workshop" hätten. Ich habe "Workstop" verstanden und musste so lachen (ist nämlich erstaunlich nah an der Realität), dass ich erst mal gar nicht erklären konnte, wieso.

Die Jungs sind sowieso immer grossartig in Wortneuschöpfungen. Little Q. hat, als er heute morgen im Radio was zum Eurohawk-Desaster gehört hat, sofort eine tiefe Zuneigung zu Herrn Friedrich entwickelt, der ja auch ein grosser LOTR-Fan sein muss, wenn er die Drohne "Euro-Ork" nennt.

Aber mein absoluter Favorit aus dieser Kategorie stammt von Little L.. Er hat sich nach einem Tag im Kinderkrippengarten gestern ganz besorgt die Hose hochgekrempelt, weil "Mami, ich glaub, ich hab am Schienbein eine Schlürfwunde." (Er glaubt wirklich, dass das so heisst. Auf meine Nachfrage hat er nämlich erklärt, dass er sich am Klettergerüst aufgeschlürft hätte. Ich finde das so grossartig, ich will ihm das gar nicht abgewöhnen.....)

Kommentare:

caramellita hat gesagt…

So geht es mir mit dem Bruderzucker, den meine Kinder gerne auf Waffeln essen. Auch der Große!

Anonym hat gesagt…

Bei uns gibts Parmesa(h)ne und Matschepan und die Tortenschaufel heisst "Kuchenrüberlupfer" - das Schwäbische lässt sich nicht verleugnen ;-)
LG Astrid

musematschka hat gesagt…

Also ich habe ja quasi Jahrzente meines Lebens mich immer wieder gefragt, warum zum Henker es eigentlich "Würgersteig" heißt :D

'ne Schlürfwunde hat beinah ja schon was Schönes, oder?!

Seifenfrau hat gesagt…

Schlürfwunde ist echt klasse!
:-D

Mariti hat gesagt…

Bei uns schlummert man nicht einfach noch ein Weilchen, sondern man schlummst(Wortschöpfung eines Bekannten)

Anonym hat gesagt…

Aber Schürfwunde ist doch gar nicht verkehrt, je nachdem wieviel "aufgeschürft" sagen das wir hier auch.Siehe auch wiki.
vreni

Frau Brüllen hat gesagt…

@vreni: schürfen ja, schLürfen eher nicht ;-)

Der Bruderzucker ist grossartig...

Anonym hat gesagt…

Das erste mal, dass ich das Wort Reihenhäuser gehört habe war, als bei uns direkt am Rhein Häuser bei gebaut wurden. Ich habe zwar begriffen, dass damit aneinander gebaute Häuser gemeint waren, habe mich aber jahrelang gewundert, dass man die dann überall Rheinhäuser (eben nicht Reihenhäuser) nennt :-D

Schlürfwunde ist super :-D

Anonym hat gesagt…

Wir hatten ein Kimpferzimmer, es gab Erdberden und die Nachbarn hatten Zwingelinge.
Bruderzucker find ich klasse!

Anonym hat gesagt…

Bei uns trägt man zu Gimmitufeln den Angorak
LG
Barnie

RoteNina hat gesagt…

...*g* und bei uns ist man "traubig" wenn man traurig ist.