Freitag, Februar 08, 2013

Geschnetzeltes

Wir sind ja mittlerweile bei der dritten Staffel von "The Wire" und ich muss sagen, noch nie hat eine Serie es geschafft, mich in jeweils mindestens dem ersten Drittel jeder Staffel wo wenig zu fesseln. Im Prinzip finde ich die Serie eigentlich schon ganz gut, aber nachdem ich ja schon am Anfang der ersten Staffel immer friedlich eingeschlafen bin, ging es mir dann bei der zweiten Staffel genauso. Mindestens über 5,6 Folgen dachte ich mir "Joaaaaaa, ginge auch spannender, mal schauen, ob das noch was wird." und als ich freudestrahlend eines Abends dem Hübschen verkündete: "Hey, jetzt ist das wieder richtig gut und auch mal spannend", da meinte er nur trocken: "Klar, sind nur noch zwei Folgen in der Staffel". Aktuell also: dritte Staffel, Folge 3 oder so heute abend. Ich krieg eh zu wenig Schlaf im Moment, da passt das schon. Auf der Liste meiner persönlichen Serien-Top Ten wird "The Wire" nicht landen, da bin ich mir jetzt schon praktisch sicher.

Ansonsten: ich bin gerade beim 8. Band von "Ein Lied von Feuer und Eis". Liest sich gut, gefällt mir besser als der Herr der Ringe, ich bin schon sehr gespannt auf die Serie, gerade, wie die ungefähr 1000 Hauptdarsteller in einem Fernsehformat untergebracht werden. Es hat übrigens ein bisschen gedauert, bis ich gemerkt habe, dass die englischen Originalbücher in der deutschen Version jeweils halbiert wurden. Ich hatte immer so den Eindruck, die Handlung plätschert so vor sich hin, jeder Hauptdarsteller an einem anderen Ende der sieben Königslande, und bei jedem zweiten Buch sind die letzten vierl Kapitel auf einmal spannend. Mit der Zusatzinfo der Halbierung macht das ja dann immerhin Sinn. Ich bin mal gespannt, wie das Ganze sich irgendwie auflösen wird, irgendwann dann, oder ob es einfach auf immer und ewig so weitergeht und sich die Hauptpersonen immer mal wieder über den Weg laufen.

Heute waren Little L. und ich schon wieder beim Sportshop Karrer, zwei Kinderhelme umtauschen, weil der Helm von Little Q. eine Niete verloren hat (er hat stattdessen einen niegelnagelneuen bekommen) und Little L.s Kopf seit Oktober/November offenbar ordentlich gewachsen ist und er eine Nummer grösser gerbaucht hat. Ich konnte dann dem "20% auf alles" nicht widerstehen und bin jetzt auch endlich mit einem Helm vollständig ausgerüstet. So sind wir am Sonntag wieder bereit für die Piste!

Kommentare:

IO hat gesagt…

Ha, mit dem Hinweis auf Instagram neulich, dass Du beim 8. Band bist, hast Du mir fast eine schlaflose Nacht beschert. Erstens, wie liest die so schnell?! (ich weiß das Du schnell liest aber ...) und dann zweitens, Wo zum Teufel hat sie Band 8 her?!
(Band 4 hier, also 7/8 bei Dir, schweift schon weit ab, finde ich und ich habe gelesen, die Fernsehserien würde dann doch sehr kürzen und vereinfachen)

agatha hat gesagt…

Na, jetzt würde mich doch mal brennend die Liste Ihrer persönlichen Serien-Top Ten interessieren!
Schönes Wochenende!

Bärbel hat gesagt…

Witzig. Zum Karrer gehen wir auch schon seit Jahren. :-D Schöne Sportferien!

Lg,
Bärbel

hustelinchen hat gesagt…

Ich fand "The Wire" ja ganz großartig. Es hat so drei, vier Folgen gedauert um reinzukommen, aber danach haben wir alle 6 Staffeln in gefühlten zwei Wochen quasi eingeatmet. Aber Geschmäcker sind ja verschieden. :-)

blackeyed hat gesagt…

A song of fire and ice:
die Handlung schweift immer mehr auseinander und es kommen immer mehr Leute dazu. Ich hoffe sehr! dass er die Kurve noch kriegt und in den letzten beiden Bänden alles aufgelöst wird/die Handlung wieder zusammenkommt.

stadtfrau hat gesagt…

ich finde the wire schon großartig, aber du hast nicht ganz unrecht: es dauert immer ein bisschen und ich bin auch schon mal eingeschlafen ;)

Anonym hat gesagt…

ich musste gestern Abend an Dich denken, habe entdeckt das RTL II "the games of Thron" zeigt. Aktuell Staffel I und ab März Staffel II, vielleicht ist das ja etwas für Dich.

Liebe Grüße aus dem Sauerland