Dienstag, August 28, 2012

Der frühe Vogel

war noch lang nicht auf, als Little L. heute morgen um 4:09h (sic!) einfiel, dass er gestern abend zum Dessert doch auch lieber ein Ferrero Rocher wie sein Bruder gehabt hätte und dass er das jetzt, genau jetzt gerne nachholen würde. Nachdem wir das dann an- und ausdiskutiert hatten ("Öhmmmmm, nein. Morgen, nach dem Abendessen. Und hey, bald gibts ja eh erstmal Frühstück!"), war ihm um 4:32h kalt ("Mami, meine Decke ist kalt, ich will Deine. Und Du sollst auch bei mir bleiben."). Wieder aufgewärmt musste er um 4:53h auf die Toilette, um 5:13h hat er mich daran erinnert, dass er heute seinen orangen Dino mit in die Kinderkrippe nehmen will, um 5:28 hatte er seinen Hasen im Deckengewirr verloren und um 6:00h klingelte der Wecker.
Ich habe die Krippenmannschaft angewiesen, ihn heute auf gar keinen Fall mittags hinzulegen (wir hatten das schon besprochen, aber er kann wohl mittags gerne mal so müde tun, als ob er direkt mit dem Kopf in den Teller fallen würde. Aber eben: 5 Minuten Mittagsschlaf und das Kind tanzt Samba bis Mitternacht. Oder eben ab 4:09h), obwohl das natürlich ein langer Tag werden wird. Für uns beide....

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das gleiche in grün hier, aber inkl. vollgepillertem Bett.. ich will ins Bett!
LG Corinna

Anonym hat gesagt…

Total süß!!!! (für dich wahrscheinlich nicht, ich weiß).
Katja

bauchundnase hat gesagt…

Oh, das kommt mir sowas von bekannt vor.
Ich wünsche für heute starke Nerven!

Anonym hat gesagt…

Naja liebe Frau Brüllen, Sie Können sich ja immerhin mit Kaffee "stärken", da wird der kleine Mann verzichten müssen ;-)

Elli Spirelli hat gesagt…

Das kenne ich - also nicht wegen dem Ferrero, aber die Zeiten und dieses "alle paar Minuten irgendwas Neues" :-) - und jedes Mal habe ich die Hoffnung, dass es diesmal dann anders ist ... zum Glück muss ich mit keinem besprechen, dass es keine Mittagsruhe geben soll!