Donnerstag, Juli 12, 2012

Ein Zeichen

Immerhin, ich werde geschickter. Und so ist mir heute nicht mein ganzes Handy ins  Klo gefallen, sondern so auf den Teil, wo das Klo an der Wand festgemacht ist, dass nur der Akku und die Abdeckung abgefallen sind und unter der Klobrille ins Wasser gerutscht sind. Wie gehabt: beherzter Griff ins Wasser (kein Vergleich zum Gruselfaktor gestern abend: das ganze E20 hat sich nämlich nicht als verstopfte Laugenpumpe herausgestellt, sondern als seit 10 Jahren nicht gereinigter Ablaufschlauf (mit Bogen unten drin), aus dem tonnenweise Grusel rauskam. Ich bin ja so jobgeprägt, dass ich am liebsten ein Endoskop gehabt hätte, um den Schlauch mal von innnen zu sehen und mir zig einfache Veränderungen eingefallen wären, um so eine Verschlammung in Zukunft zu verhindern. Immerhin brauchen wir keine neue Waschmaschine, ist auch was wert.
Also. Ich (besser gesagt, der Hübsche) habe das also als Zeichen genommen und Nachschub bestellt (Vertragsverlängerung stand eh an):

Hach. Ich kann jetzt dann auch smart. Und Instagrammen. Und so Sachen.

Kommentare:

tante liesbet hat gesagt…

Oh wie schön!! Diese Handywahl ist garantiert kein Griff ins Klo :-)
Ich habe das Pimpinella- HTC und kann mich gar nicht mehr einkriegen ob der ganzen wunderschönen Funktionen!
GGLG Doris

Anonym hat gesagt…

Oh wie schön - auch wenn ein iPhone natürlich viiiel cooler ist (Willkommen im Kampf Samsung vs. Apple, *g*).

Du wirst merken: Dein Leben war ohne Smartphone fast sinnlos ;-)))

LG
Bianka

Frau Traumberg hat gesagt…

Ich darf im August wieder ein neues aussuchen. Bin auf Berichte gespannt!