Sonntag, Juni 10, 2012

Saisonbeginn ,-)

Ich gebs zu, sogar hier ist es noch ein bisschen hin bis zum Schuljahresbeginn, aber eben: in drei Wochen oder so fangen die Sommerferien an, und die letzten beiden Wochen der Ferien sind wir im Urlaub, also haben wir hier nicht nur schon den Schreibtisch bestellt, nein, ich habe auch schon Schultüte (den Brauch gibts hier, glaub ich, gar nicht, aber Little Q. fand die Aussicht auf eine  Tüte voller Geschenke -ich habe ihm von meiner Füllung mit rosa Wollstrumpfhose und Kaktus oben drauf erzählt- durchaus interessant. Ich wollte ja erst selber nähen, basteln, irgendwas, habe dann aber eingesehen, dass es für mich erstens einfacher ist, eine fertige zu kaufen, zweitens wird Little Q. sie unendlich cool finden und drittens heisst es ja nicht, dass ich mein Kind weniger liebhabe, wenn ich mal was nicht selber mache. Immerhin hat er eine selbergemalte Taufkerze, da hätte ich bei Little L. ja genau die gleichen Gedanken ;-).) und einen Grossteil der Füllung bestellt (ich hoffe, unsere Dorfschule hat keine Metalldetektoren, weil auf alle Fälle ein Taschenmesser reinkommen wird.) und für den nächsten Geburtstag, auf den Little Q. eingeladen ist, gibt es ein Schulanfangsshirt: endlich mal ein Mädchen aus der ABC-Kids-Serie von Kunterbuntdesign:


Ein Ehrenplatz für die bei Rapunzelmaus abgestaubte Häkelblume!

Für Little Q. habe ich übrigens das custommade-Velour beim Nähwahna bestellt, das hier noch auf das geeignete Shirt wartet.

Ach, ich freu mich drauf!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wow! Tolles Shirt! Das würde unserer Aline auch gefallen!
Brauchst du noch mehr Häkelblümchen?

LG
rapunzelmaus

huntjeblöm hat gesagt…

Hi, hi, Metalldetektoren an den Schultüren...
Hier in Niedersachsen müssen, die Eltern unterschreiben, dass die Kinder nicht mit Waffen in die Schule gehen... also nix mit Taschenmesser :-)
Das Shirt ist sehr schön geworden, damit geht das Mädel bestimmt gerne in die Schule!

Herzliche Grüße,
Britta

Anonym hat gesagt…

... die Füllung für die Schultüte bitte ganz leicht halten. Der Schulranzen ist am ersten Schultag schwer und unhandlich genug. Die richtigen Geschenke, dann einfach zu Hause "nachreichen", denn ... es wäre nicht die erste Schultüte, die leider aufplatzt ...
Das unterhält dann alle, samt Lehrerin.
Ich bin gespannt, wie sie aussehen wird.
Lieben Gruß
Sandra

Anonym hat gesagt…

Lustig, den eher seltenen Namen des eigenen Sohnes - anfangs der Grund, warum ich ansonsten eher still mitlese- "so" zu sehen. Unser Quentin wechselt in diesem Sommer auf das Gymnasium. Einschulung ohne Schultüte, eher mit coolem Rucksack. Aber genauso aufregend.

Herzliche Grüße und viel Spaß

Nicole
Nicole

Irene hat gesagt…

Bei uns wurde damals in der 4. Klasse sogar noch zwingend verlangt, dass jedes Kind ein Taschenmesser mitbringt *g*. Meins hatte einen Griff in Perlmuttoptik, ich habe es geliebt.