Donnerstag, September 08, 2011

Na sowas.

Heute war ein Polizist im Kindergarten, um mit den Kindergärtnern in Theorie und Praxis "Luege, Lose, Laufe" zu üben (laut Little Q. gab es beim Üben an der grossen Strasse trotz doch tatsächlich Autofahrer, dien trotz weithin sichtbarer Kindergartenkinderhorde incl. Polizist am Zebrastreifen noch mal extra Gas gaben).
Sowas ist natürlich spannend, v.a. weil

  • der Polizist im Kreis direkt neben Little Q. sass.
  • Und zwar so, dass Little Q. auf der Seite vom Pistolenhalfter sass. (laut Little Q. übrigens incl echter Pistole. Warum auch immer man die bei einem Verkehrserziehungstermin im Kindergarten braucht). Handschellen hatte er leider keine dabei, ABER:
  • "Mami, der hat den ganzen Tag die Schuhe angelassen. Aber klar, er hat ja keine Finken (=Hausschuhe) da, so wie wir....."

Kommentare:

AnJu hat gesagt…

In D gehört die Waffe zur Uniform, muss also getragen werden. Wurde uns zumindest mal erläutert, als wir erstaunt waren, als zwei Polizisten mit Waffe zum Essen in der Telekomkantine erschienen.

dunski hat gesagt…

Bei den Kindergärtnern hier im Dorf sei, bei der letzten Hauptsstrasseüberquerenübung, ein Autofahrer ausgerastet und habe das Fenster runtergekurbelt und den Polizisten angeblafft... das sei dann teuer geworden. Und für die Kinder natürlich DAS Erlebnis.
Da ihr ja in einem anderen Kanton seid, war das bei euch kaum der Herr.H? Oder? Der macht das hier im Kanton sensationell in ALLEN Schulen und Kindergärten.

Frau Brüllen hat gesagt…

@dunski: das kann ich mir vorstellen! Bisher hat hier das Frau M. gemacht, aber dieses Jahr zum ersten Mal ein Mann. Little Q. war weniger am Namen als an der Waffe interessiert...
Als Modell hatte er wohl ein Schaf dabei.

filzquadrat hat gesagt…

Yeah! Verkehrserziehung rocks! Hier auch, immer wieder, mittlerweile im dritten Durchgang. Und manchmal hab ich das Gefühl, dass das wirklich richtig viel bringt: der mittlere hat mir in der vierten oder fünften Klasse gezeigt, was die über den toten Winkel beim Lastwagen gelernt haben und ich war echt baff erstaunt, wie leicht so ein Chauffeur mich als Radfahrer übersehen kann...
Liebe Grüsse, Stefanie.

Heidy.ch hat gesagt…

Wir hatten auch die Polizei gestern im KIGA... Die Polizistin war auch voll ausgerüstet mit allem pipapo inkl. Pistole....

Aber wir hatten auch einige lustige Erlebnisse am Zebrastreifen. Einer, der einfach noch in den Zebrastreifen einbog und trotz stehender und wartender Polizistin mit Kind über den Streifen fuhr (ich sage nur 140 Franken, Adieu) und eine Frau, die ihren Ehemann inkl. Auto abschleppen musste und nicht mehr richtig anfahren konnte (für uns lustig für sie peinlich)...

féizào hat gesagt…

Was heißt denn "lose"?

Luege und Laufe sind klar, aber bei Lose muss ich grad passen.

Irene hat gesagt…

@feizao: "hören", also lauschen, ob man ein Fahrzeug kommen hört.