Montag, September 19, 2011

Auch hier

Ich Lemming habe mir, nachdem mich die Berichterstattung hier und hier schon länger sabbern liess, endlich auch "Genussvoll vegetarisch" von Yotam Ottolenghi gekauft.
Eingeweiht wurde das Buch zum Besuch meines vegetarischen Schwesterleins am Wochenende (ich war ja auch mal Vegetarierin, damals, als es noch nicht hip war, dass einem Tiere ganz schrecklich leidtun, und als jemand der Fisch isst, noch kein Vegetarier war):
Hach. Es gab die Tarte mit karamellisiertem Knoblauch, den Kürbis mit Parmesankruste und die frische Polenta mit Auberginensauce: Hach. Hach. Hach. (Und es schmeckt nicht nur grossartig, nein, auch das Kochen hat Spass gemacht. Das lag aber wohl eher nicht an Herrn Ottolenghi, sondern an meiner Schwester ;-))
Somit sind die Weihnachtsgeschenke für all meine vegetarischen Schwestern geritzt!

Kommentare:

rage hat gesagt…

wird hier mit der nächsten amazon-bestellung hier auch mitgeliefert.

woelkchen hat gesagt…

Hmmm, das liest sich sehr lecker! Wie riecht man denn nach der Tart?

LG Woelkchen

Anonym hat gesagt…

Liebe Frau Brüllen,

meine Männer räumen gerade den Tisch ab. Der "Knoblauchkuchen" war köstlich. Yammi! Danke für das Freitagabend-Rezept! Es bekommt einen besonderen Platz im Familien-Kochbuch.

Viele Grüße
suSanne*