Mittwoch, Mai 11, 2011

Kinderarbeit rocks ;-)

Little Q. kam heute von einem Kindergeburtstag in der Backstube zurück: mit zwei selbstkreierten Süssteig-Figuren und zwei ordentlich selbstgeschlungenen Hefezöpfen (die Schweizer Variante aus zwei bzw. vier Strängen. Nicht so einfach, meine Lieben).
Und einem neuen Berufswunsch, nämlich natürlich Bäcker.
(Bin am Überlegen, ob wir die Ninjas im Sommer auch was sinnvolles machen lassen könnten. Speicher ausmisten oder so)
Die nächsten beiden Wochenenden sind auf jeden Fall erst mal mit einer Cowboy- und dann einer Indianerparty ausgebucht. (Was es da wohl als Geschenke gibt?)

Kommentare:

rage hat gesagt…

ich finde diesen geschenke-wahn an kinderparties den hellen wahnsinn. als wir noch an der goldküste wohnten, musste man pro kind mit mindestens 20 franken rechnen. das ist doch übertrieben, nicht? eine erinnerung ist cool, aber mehr als ein preis eines spiels muss es meiner meinung nach nicht sein. in meiner jugend war das ja noch gänzlich unbekannt.

anyway, wir haben es dieses jahr so gemacht: wir haben für alle piratenhüte gemacht aus moosgummi, die durften die gäste heim nehmen. die waren schon vorfabriziert, weil wir ja eine schatzjagd machten. darin gab es auch das zweite geschenk: für jeden ein kleines säckli mit goldmünzen.

ich fand, das reichte. es gab keine beschwerden. und überhaupt :-) ich hoffe, es geht noch ein weilchen, dass das genügt :-))

Anonym hat gesagt…

Wo ist Ihr Beitrag 12 von 12 hin ???

Liebe Grüsse

Anna

Das kleine Brüllen hat gesagt…

Tja. Der ist wohl dem grossen Bloggerausfall der letzten Stunden zum Opfer gefallen. Angeblich kommt alles noch. Mal sehen....