Freitag, Januar 07, 2011

Heute, beim Einkaufen

Q., quer durch den Laden: "Maaaaami, sind das die Eier mit Dioxin oder ohne?"
Da es morgens recht früh war, waren gsd recht wenig Leute da, die Mitarbeiter dafür noch alle kräftig mit Einräumen und so beschäftigt und seeeeeehr aufnahmebereit.
Ich habe Little Q. also erklärt, dass hier in diesem tollen Supermarkt vermutlich kein Dioxin in den Eiern sei, wir aber eh immer die Bio-Eier kaufen würden und damit auf der sicheren Seite seien.
Q.: " Aber die Frau in den Nachrichten hat gesagt, dass man in der nächsten Zeit auf Eier verzichten soll oder auf die mit der Kennzeichnung Null zurückgreifen soll. Was heisst zurückgreifen?" (Das hat der kleine Klugscheisser wortwörtlich zitiert......)
Also gab es einen Exkurs über die Eierkennzeichnung, dann eine kleine Abhandlung zum Thema Bio (die Frage war: " Warum bekommen manche Hühner giftiges Futter, andere nicht?"), ein bisschen Chemie ("Warum haben die nicht gemerkt, dass das giftig ist?"), noch ein bisschen was über industrielle Fette und schon waren wir beim Milchregal angelangt.

Kommentare:

anna hat gesagt…

Och, dem morgentlichen Unterricht haette ich auch gerne beigewohnt. Ich glaube nicht,dass ich alle Fragen des kleinen Mannes haette beantworten koennen.

Kassiopeia hat gesagt…

Das sind die gescheiten Kinder, denen kann man überhaupt nichts vormachen... :)

feuervogel hat gesagt…

Was du alles weißt ... ich hätte mich ja auch unauffällig daneben gestellt und wäre vor allem auf die Antwort der Frage "Warum haben die nicht gemerkt, dass das giftig ist?" gespannt gewesen. Hat er auch gefragt, was das Ganze überhaupt zum Ziel hatte? Das hab ich nämlich auch noch nicht kapiert ... kluges Kerlchen und das mit dem "Zurückgreifen" hätte auch von ML sein können. LG

(PS: Was ich am schlimmsten finde ist, dass Kinder diese ganzen Umweltvernichtungszusammenhänge fast immer sofort kapieren und die richtigen Fragen stellen. Verlernt man das im Laufe des Lebens?)

Ute hat gesagt…

LOL! Ihr könnt Euren Sohn wohl nicht verleugnen, würde ich sagen. *g*

Hoffen wir mal, daß die Bio-Eier tatsächlich verschont wurden. So ganz glaube ich noch nicht daran, denn im März 2010 hatten hier in NRW ja gerade die Biohöfe ein Dioxin-Problem: http://bit.ly/fSjKK3

Ist wahrscheinlich nur mal wieder eine Frage der Zeit, bis man es auch da findet.

Anonym hat gesagt…

There's an app for that :)
http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/21/0,3672,8187349,00.html
(toll, dieser Wissensdurst)
Anne

fraeuleinmama hat gesagt…

..irgendwann in absehbarer Zukunft dürfen Sie dann bestimmt auch vor dem Milchregal erklären.