Sonntag, Dezember 05, 2010

For the record

Nachdem die Jungs für die Zimtfetzen alle anderen Plätzchen stehen und liegen lassen, gab es heute einen zweiten Anlauf. Ich habe mich an Neeris Tipp gehalten und was soll ich sagen: es klappt. Nicht perfekt, natürlich klebt der Schlunz, aber es ist kein Teig an die Wand geflogen, kein Blech auf den Boden geknallt, und sie schmecken extrem lecker.
Also: danke!

Kommentare:

Neeri hat gesagt…

Freut mich dass es geklappt hat! Unsere sind auch schon fast alle :(

noemi hat gesagt…

Ich habe es heute auch zum allerersten Mal probiert mit den Zimtsternen - nach dem dem Rezept bei Chilli&Ciabatta (der Link war beim letzten Mal in den Kommentaren). Und es ging super! Es klebt nix, sie lassen sich super ausstechen und aus dem Förmchen holen und sie sind sooo lecker! Also, es lohnt sich es mal damit zu versuchen - Zimtsterne in einfach, würde ich sagen (obwohl ich es ja anders bisher nicht versucht habe... :) )

noemi hat gesagt…

Ups, ich realisiere gerade, daß Sie es genau damit versucht haben... :) Erst lesen, dann kommentieren, würde ich sagen...

stahldame hat gesagt…

Bei welt.bild gibts zur Zeit Silikonformen für Zimtsterne - da kann man den Teig mit dem Teigschaber reinbefördern, backen, und für die Glasur gibts noch eine extr Schablone.
Vielleicht ein Weihnachtsgeschenk fürs nächste Jahr?