Samstag, September 25, 2010

Anderthalb

Mein lieber kleiner grosser Lennibenni,
eineinhalb Jahre bist du heute. Praktisch fast schon zwei. Wow.....
du bist absolut kein Baby mehr: du machst sehr deutlich, was du willst und besonders, was nicht. zB von den diversen Nachbarsmädchen und Krippenmädchen als Baby gehätschelt werden. Dann schaust du grimmigst, knurrst, kreischt "NAaaaaaaaaiiiii" und wehrst dich. Überhaupt: du testest im Moment die (körperlichen) Grenzen deiner Mitmenschen aus. Little Q. hat es gestern so schön gesagt: "Gell, Mami, der kann jetzt schon richtig zuhauen." Du weisst auch schon, dass die meisten dann "Aua" sagen, also kündigst du das gerne auch mal an: du strahlst mich an, sagst "Mama aua" und batschst mir eine. Ich versuche dann ernst zu bleiben und erkläre dir, dass das weh tut etc., aber ob du es so richtig verstehst? Little Q. lacht sich immer tot, ausser du hast zB ein Spielzeugauto in der Hand und machst dann "Dete aua" und unsere Katze ist sooooo gutmütig oder faul, da muss schon sehr viel passieren, dass sie sich wegbewegt oder mal zurückhaut. Wir bleiben dran (Immerhin beisst du nicht, so wie der Krippenkollege. Auch du kommst schon mal mit Bissspuren heim, aber anscheinend bist du trotzdem sehr anhänglich, weil dieser junge Mann die entscheidenden Zentimeter grösser ist als du und dir somit den Weg ins Bad ermöglicht)
Dein Wortschatz explodiert und du kannst mittlerweile Geräusche und Gesten für die verschiedensten Tiere, Waschbären und Giraffen zB.
Wie es sich für ein bisschen bayerisches Kind gehört, kannst du auch schon "Prost" und passend zur Wiesnzeit haben wir beim Abendessen heute "Ein Prosit,ein Prohosit der Gemütlichkeit" eingeführt. Mit sehr grossem Erfolg.
Du bist ein richtiger Bücherwurm geworden. Wie schon deinen Bruder in diesem Alter finde ich dich immer wieder inmitten eines Riesenhaufens Bilderbüchern sitzen, ganz versunken blätternd und staunend. Schön!
Neu hinzugekommen sind auch Rollenspiele. Du liebst deine "Puppa" und lässt sie Küsschen geben, winken und, ganz gross, auch "Kakaaaaa" machen ;-)
Zum Einschlafen muss aktuell übrigens immer der Hund singen. Schlaftechnisch ist im Moment alles drin von Durchschlafen (eher die Ausnahme) bis alle halbe Stunde grande drama.... nunja.
Mein Klener, mein Grosser, es ist wunderbar, dich wachsen zu sehen.
Ich hab dich lieb
Deine Mama.

1 Kommentar:

tilema hat gesagt…

Happy 18th month birthday euch allen!
Der Hund ist soooo toll, den hätte ich auch wahnsinnig gerne. Den gibt's hier aber nicht, gell?