Dienstag, Juni 29, 2010

Immer noch beste Freunde


The Notorious Bunny, originally uploaded by Prozac74.

Little L. und der Hase. Ich versuche, die Hasen 1-3 möglichst regelmässig zu wechseln und zu waschen, damit sie alle halbwegs gleich abgenutzt werden. Der fiese Blick, den die Neulinge anfangs draufhatten, ist auch schon weg.

Kommentare:

LinVins hat gesagt…

Herrlich. Vorzugsweise Beförderung durch Packen der Löffel. Kenne ich vom Junior. Dazu in der anderen Hand den Schnuller.

(Und auch ein billiger Hase kann sehr teuer werden, wenn man ihn nachbeschaffen will, hier waren 2 Exemplare im Einsatz.)

Liebe Grüße
Kirsten

Ubakel hat gesagt…

Den Hasen haben wir zwei Mal hier. Einer gehört schon lange dem Großen und vor Geburt seines Bruders suchte er den gleichen für ihn aus.

Beide werden nicht bespielt. Schade.

Aber es geht auch anders wie ich sehe.

LG

Tamar Venditti hat gesagt…

Ich wünschte, ich wäre so schlau gewesen: Der Kuschelhase unserer Tochter sieht inzwischen aus wie ein alter Abwaschlappen, aber hergeben will sie ihn auch im hohen Alter von sieben Jahren noch nicht... Und Ersatz gibt's für ihr Modell leider nicht...

Anonym hat gesagt…

bei uns ist es das pferd. nachdem das töchterlein "nur" ein kuscheltier hat (ganz doofes unikat - handarbeit auf irgendeinem kunsthandwerkermarkt als hormongesteuerte erstgebärende damals gekauft - unwissend) und der bär immer dann fehlte, wenn er dringend gebraucht wurde (bei übelkeit hat sie sich den immer vor den mund gehalten.... und dass mußte der in die wama), hab ich beim 2ten dann ebenfalls hochschwanger das pferd in doppelter ausführung gekauft. bis zur geburt lagen die beiden dann im elternbett zum einduften. war ein tipp meiner hebamme. damit sie nach mami und papi riechen.

lg
steffi

Mareike hat gesagt…

Und ich hatte früher ganz ehrlich immer Alpträume davon, dass es mein Lieblings-Püppi auf einmal mehrmals gibt und ich nicht mehr weiß welches das "Richtige" ist. Da wird mir echt immer noch ganz komisch wenn ich von Eltern lese dass sie die Lieblingskuscheltiere mehrmals haben. ;-) Aber ist ja nicht jeder so gestört wie ich... ;-)))
Mein Püppi lebt übrigens immernoch. Halt mit dem 100. "Kleid" und dem ich weiß nicht wievielten aufgenähten Gesicht.