Montag, Februar 01, 2010

Recht hatte ich

Total vereiterte Kieferhöhle rechts, Anitbiotika, Nasenspray, "Wollen Sie stärkere Schmerzmittel? Ihr Baby ist jetzt 10 Monate, da verträgt der kleine Mann schon ein bisschen V.oltaren oder Ponstan." (Danke, aber nein danke, Paracetamol tuts), ein Arztzeugnis für drei Tage, von denen ich wenigstens die ersten beiden zum Erholen nutzen kann, weil die Kinder ja in der Krippe sind.
Ach ja, den kranken Mann "Wenn ich ganz still liege und fast nicht atme, muss ich, glaub ich, nicht k.otzen" gabs gratis mit dazu ;-)

Kommentare:

Chrizzo hat gesagt…

Gute Besserung! Irgendwie finden wir bestimmt noch wieder den Gesundmodus - man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben!!!
(K-tzte am WE, jetzt wieder Nebenhöhle dicht, wahrscheinlich wegen Flüssigkeitsmangel nach K-----, fühlt sich an wie das letzte Jahr aufhörte, déja-vù eben.)

féizào hat gesagt…

Gute Besserung wünsche ich! Kieferhöhlenvereiterung klingt äußerst übel!

Anja hat gesagt…

Ach Mensch, Sie nehmen aber auch alles mit (letztes) dieses Jahr. Im Moment ist es bestimmt kein Trost, aber irgendwann, wenn die Kinder mal größer sind, wird das besser. Ich weiß es aus eigener Erfahrung (da kommen dann die Kinderkrankheiten, die Mutter und Tochter niederstrecken - SCHARLACH).

Gute Besserung - von ganzem Herzen
Anja

KaTe hat gesagt…

Ach herrje... doch noch in die vollen gelangt...

Gute Besserung wünsche ich!!

Eva hat gesagt…

Atmen nicht vergessen!
Allen gute Besserung.

Mam hat gesagt…

Auf die Gratisbeigabe kann man getrost verzichten, wenn man selbst krank ist. Ich wünsche euch gute Besserung.

Liebe Grüße, Andrea

"Der Hübsche" hat gesagt…

Ich hab nicht geatmet und auch nicht gekotzt. So weit so gut, jetzt muss ich nur bald mal wieder Luft holen.

Anonym hat gesagt…

Ohje, SCHON WIEDER krank.
Gute Besserung!!!
Ramona

feuervogel hat gesagt…

Gute Besserung ... ihr lasst ja wirklich nichts aus.

(Immerhin weiß ich jetzt dank dir, dass es auch noch eine Kieferhöhle gibt. Man lernt nie aus. :o)