Dienstag, Februar 09, 2010

Ganz nah

bin ich diese Tage (eigentlich schon seit ich ihr Blog im Laufe des letzten Jahres übrigens ganz unabhängig vom unschönen Medienspektakel entdeckt habe) in Gedanken bei Gabriela.
Ich kann und will mir ihren Schmerz nicht vorstellen, aber meine Gedanken und Gefühle kreisen zur Zeit sehr um sie und Mirjam. Vermutlich, weil ich viele der Orte, von denen sie schreibt, kenne. (Und weil Little L. manchmal ein bisschen wie Mirjam aussieht, finde ich)

Kommentare:

fräuleinelse hat gesagt…

....oh mein Gott! ich bin noch nicht mal in der Lage das zu lesen.... Habe keine Worte

Gabriela hat gesagt…

Oh,
darf ich? (((Mama von Little L und little Q)))
Danke

Mo* hat gesagt…

Es ist wahnsinn wie stark man sein kann wenn man es muss!

Gänsehaut.

Frische Brise hat gesagt…

Mir geht es auch so.

eine Familie wie andere auch hat gesagt…

Ja ich lese nun auch schon eine Weile mit. Und ehrlich: fast immer weinend.

Anonym hat gesagt…

Ich lese seit ihrem Post dort und die Tränen laufen unaufhaltsam.

Warum muss das Leben so grausame Wege gehen?

... ich würde gerne noch etwas schreiben, aber mir fehlen einfach die Worte...

Grüße aus Köln

josili hat gesagt…

Ich auch. Jedes Mal wieder erschüttert.