Samstag, Oktober 24, 2009

Radausflug von Vater und Sohn

"Und dann, Mami, sind wir gaaaanz schnell den Berg runter gefahren. Auf einmal kam da so ein Loch, mein Rad ist gestolpert, meine Hände sind vom Lenker geflogen und ich bin auf einmal auf dem Gepäckträger gesessen. Dann hab ich ganz schnell den Lenker wieder geschnappt, hab mich hochgezogen und bin wieder auf den Sattel. Und ich war soooooooo schnell."
Auf meinen fragenden Blick erwidert der Hübsche nur: "Genau so war es."
Gottseidank war ich nicht dabei.....

Kommentare:

VerflixteWelt hat gesagt…

Unglaublich!
Ich will den Fotobeweis;)

"Der Hübsche" hat gesagt…

Ich hatte meine Kamera zwar sogar dabei, aber ich war ja selbst auf dem Rad unterwegs und ich habe erst zur Seite geschaut, als der kleine Mann schon auf dem Gepäckträger sass und sich gerade wieder nach vorne gezogen hat. Ich dachte erst, was albert er denn nun schon wieder rum und hab die gesamte Nahtoderfahrung erst danach berichtet gekriegt...

julia hat gesagt…

off topic:
gerade darüber gestolpert und gedacht: mit eurem Lattwersch könnte man sich ein zweites (drittes) Standbein aufbauen, dort bei euch...
siehe:
http://www.manufactum.de/Produkt/189646/1447355/ZwetschgenkonzentratPrunedOr.html

julia hat gesagt…

http://www.manufactum.de/Produkt/189646/1447355/ZwetschgenkonzentratPrunedOr.html

sorry hier der vollständige link!

Javea hat gesagt…

Mein Rad ist gestolpert? Wie herzig, lach :-)