Mittwoch, September 02, 2009

Ersatzbefriedigung

Weil hier im Moment hauptsächlich (Noch und vielleicht nie in voller epischer Breite, obwohl das elend viel Blogcontent gäbe)Nichtblogbares passiert und uns beschäftigt, gibt es hier langweiligen Kochcontent. Schmeckt ganz und gar nicht langweilig:

Muntermachernudeln (reicht für 2)

3 Paprikas (ich nehme immer rotgelborange, weil ich grün nicht mag)
ca 4cm Ingwer
2 Zweige Rosmarin
1 Zitrone
2 Zehen Knoblauch
1 Mozzarella
Olivenöl
Salz
Honig
Tabasco

Der Mozzarella wird fein grob gewürfelt, mit dem gepressten Knoblauch, etwas Salz, dem Zitronensaft und etwas Olivenöl mariniert.
Die Paprika wird in grosse Stücke geschnitten, der Ingwer geschält und in feine Stifte geschnitten. All das wird mit den abgestreiften Rosmarinnadeln in heissem Olivenöl scharf angebraten. Während die Nudeln kochen, die Hitze etwas zurücknehmen. Kurz vor dem Garende der Nudeln gibt man ca. 1 TL EL Honig und  ordentlich Tabasco nach Belieben zu den Paprika und löscht mit einem kleinen Schwapp Nudelkochwasser ab. Man lässt einkochen, mis nur noch ein sirupartiger Rest Sud in der Pfanne ist. Die abgetropften Nudeln werden noch in der Pfanne mit dem Gemüse gemischt.
Zum Servieren verteilt man abgetropften marinierten Mozzarella samt Marinade über dem ganzen und geniesst.


EDIT: ich hab dem hier mal ein Update verpasst, wir leben hier ja continuous improvement, also: besser so wie jetzt!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

So,

jetzt habe ich Hunger!

Hört sich sehr gut an. Habe zwar noch nie daran gedacht, Ingwer zu kaufen. Vielleicht sollte ich es mal probieren.

LG Heike

Anonym hat gesagt…

Juhu danke jetzt hab ich endlich auch das rezept! Wird gleich gekocht. Lg laura

engelchenfiona hat gesagt…

hm nu hab ich auch hnger das hört sich so legga an undich hab fast alles da