Samstag, Juli 25, 2009

4 Monate

sind wir nun schon zu viert.

Mein süsser kleiner (hahaha, 8 kg klein)Lennibenni,

gerade hast du dein erstes Kreuzchen bei "Kinderkrankheiten" bekommen: Dreitagefieber, mit dem dich deine zukünftigen Krippenkollegen wohl beim Begrabbeln angesteckt haben. (Meine Gedanken zum Thema Schweinegrippe, nachdem ich den Kinderarzt gestern dazu interviewt habe, schreibe ich hier mal nicht auf, die kommen in die Kiste mit de Aufschrift "Verfrühte Panik".)

Wenn du aber nicht gerade krank bist, bist du ein wahrer Sonnenschein. Du lachst und brabbelst die ganze Zeit. Vor kurzem hast du die Möglichkeit entdeckt, auch LAUT zu brabbeln. Um halb drei Uhr nachts. Aber gut, neue Fähigkeiten müssen getestet werden.
Du hast an sich einen richtigen Tagesrhythmus: du wachst zwischen 7 und 8 Uhr auf und hast dann ungefähr eine Stunde lang die beste Laune. Gegen neun aber wird es Zeit für ein erstes Schläfchen. Das passt ganz gut: da machen wir uns meistens auf den Weg zum Spielplatz. Es folgen irgendwann ein manchmal richtig langer Mittagsschlaf und je nach Bedarf ein Nachmittagsnickerchen. Das können aber manchmal auch nur 5 Minuten sein. Was ich an dir bewundere, ist deine Fähigkeit, sofort zu strahlen und zu flirten, wenn du aufgeweckt wirst, auch wenn du an sich todmüde sein müsstest. Wenn das zu oft so geht, musst du dir zwar am Abend ab und zu den Frust von der Seele schreien, das würde mir aber nicht anders gehen.
Kaum habe ich letzten Monat geschrieben, du wärst ein kleiner Faulpelz und würdest deinen Kopf nicht halten wollen, zeigst du es uns allen: du stützt dich wunderbar auf deine kleinen speckigen Unterarme und schaust so konzentriert nach vorne, dass du sogar deine Augenbrauen ganz fest nach oben ziehen musst. Auf den bauch drehen kannst du dich auch schon sehr gut. Ohne grosses Geächze und Gestöhne, auf einmal liegst du auf dem Bauch.
Du spielst mittlerweile richtig gerne mit den Sachen an dem Holztrapez, das beste Spielzeug allerdings sind deine Füsse, die du gerne befingerst und ablutscht.
Mit deinen grossen Augen bezauberst du nach wie vor alle Menschen um dich heruzm, auch auf deiner ersten Hochzeit:


(by rage)

Ich hab dich lieb, mein Kleiner!

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Hach, seufz, allerliebst und überhaupt:-). Söhne sind schon etwas ganz Bezauberndes.

Pampersfront hat gesagt…

Hach, so schön! Das mit den Strahlen nach dem Aufstehen gibts bei uns auch, war ich vom muffeligen Kind 1 ja gar nicht gewöhnt. Und ich kann mich daran nicht sattsehen...

josili hat gesagt…

Wie knuffig der kleine! Könnte ich mir jetzt schon als Schwiegersohn vorstellen ;-)

Kassiopeia hat gesagt…

Ich kann nicht glauben, dass dein kleiner Knopf schon wieder 4 Monate alt ist! Unbarherzig wie die Zeit rennt!